Der WordPress Kurs – nicht mehr kostenlos erhältlich

Dieser Tage erhielt ich eine E-Mail. Da schrieb mir ein Typ namens Paul Stelzer, das er eine eigene Firma betreibt. Die trägt den Namen „Paul Stelzer Internetdienstleistungen„. Schön und gut, dachte ich. Und fragte mich, was ich damit zutun habe. Er schrieb dann, das er vor wenigen Tagen einen Blog online gestellt habe. Er behandelt in diesem Blog unter anderem das Thema Geld verdienen im Internet. Jetzt denken Sie wahrscheinlich, sowas gibt es doch wie Sand am Meer. Das kann gut sein. Aber in diesem Blog gibt es einen Kurs, der das Thema WordPress behandelt. WordPress ist ein vielfach genutztes Content Management System. Vielfach genutzt in erster Linie für Blogs.Weil dieses System sehr anpassungsfähig und zudem kostenlos ist.
So ist der WordPress Kurs von „Paul Stelzer Internetdienstleistungen“ auch kostenlos.

Nachtrag Das war seinerzeit ein Einstiegsangebot und ist unter abgelegter Adresse nicht mehr zu finden.Ich bin mir aber sicher, wenn Sie den Namen des Erstellers googeln, werden Sie fündig werden.

Was Sie nun davon haben.
Nun, da der Kurs ja kostenlos ist, werden Sie Ihre Kenntnisse in WordPress erweitern. Und wenn Sie noch wenig oder gar keine Kenntnisse haben, ist das ein Grund mehr, sich dort anzumelden.Denn ein Blog ist ein wichtiger Baustein in einem Online Business.
Der Kurs richtet sich an Anfänger und auch an Fortgeschrittene. Sie bekommen in Form von Videos Tipps und Tricks, um Ihren Blog oder Seite optimal zu nutzen. 11 Stunden Videomaterial sind für Sie abgelegt unter:

Unter dieser Adresse erfolgt die Anmeldung zum Kurs per Double Optin. Das ist das sichere Anmeldeverfahren, bei dem man seine Email Adresse erst bestätigen muß, bevor irgend etwas losgeht. Das ist immer ein Zeichen für Seriösität. So ist auch nicht möglich, das ein „guter Freund“ Sie irgenwo einträgt und Sie dann mit Spam versorgt.
Ich habe mich nun also angemeldet. Bin jetzt im kostenlosen WordPress Kurs von Paul Stelzer Internetdiensleistungen. Dabei fällt mir auf, das der Kurs 2 Teile hat. Der 1. beginnt bei Null und richtet sich an Anfänger. An Menschen, die noch keine Website am Start haben. Die aber Geld im Internet verdienen möchten. Und denen eine detaillierte Anleitung fehlt. Beginnen werden Sie mit dem 1. Video Installation von WordPress und den besten Hoster finden. Hoster ist das Unternehmen, das Ihnen Ihren Platz im Web zur Verfügung stellt.
Fortgeschrittene können mit dem 2. Teil beginnen. Dort beginnen Sie mit den Thema: Das WordPress Theme – Vom Grundaufbau bis hin zu speziellen Templates. Sie bekommen Praxisbeispiele von WordPress gezeigt. Ich möchte hier mal kurz die Praxisbeispiele auf zählen.
Die Beispiele zeigen die Vielfältigkeit von WordPress als
– Filmseite
– Flash Spieleseite
– Verkaufsseite oder Landing Page
– Multisite-WP als Netzwerk.

Fazit: Ich habe mir den Kurs von innen angeschaut und war angenehm überrascht. Denn die Videos sind leicht verständlich aufgebaut. Sie können die Videos in loser Reihenfolge sehen und nachmachen. Das heißt die Reihenfolge können Sie selber bestimmen. Der Kurs richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene. Sie nutzen dabei die Vorteile des E-Learnings. Das heißt, Sie sehen die Videos wo und wann immer Sie möchten. Selbst wenn Sie noch gar keine Ahnung von WordPress haben. Hier wird Ihnen kostenlos geholfen.Eines möchte ich noch erwähnen. Der Kurs kann auch in ein kostenpflichtiges Abo um gewandelt werden. Dann ist Support, Forum Community für 10€/pro Monat mit enthalten. Ist aber keine Plicht. Das wird ganz klar und deutlich auf der Website dargestellt. Ich finde aber, das man auch ohne Support auskommen kann. Denn wenn man etwas nicht verstanden hat, das Video solange anschauen, bis der Groschen gefallen ist.
Alles in allem eine runde Sache. Ich jedenfalls bin froh, besagte E-Mail nicht in die Spamtonne gedrückt zu haben.Und habe Themen gesehen, die ich mir genauer anschauen werde.
Freundliche Grüße
Ralf Heidenreich

You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.

3 Responses to “Der WordPress Kurs – nicht mehr kostenlos erhältlich”

  1. Manfred Streipert sagt:

    Ich habe mich eingetragen.Es kann nichts schaden, diesen Kurs mit zu machen,alles ist mir über WordPress(insbesondere die Feinheiten) nicht bekannt und der Zeitsparfaktor ist auch sichtbar.
    Manfred

    • Ralf Heidenreich sagt:

      Hallo Herr Streipert, deswegen habe ich den Artikel geschrieben. Weil es nichts schaden kann, etwas schlauer zu werden. Im übrigen vielen Dank für Ihren Kommentar.
      Freundliche Grüße
      Ralf Heidenreich

  2. Paul sagt:

    Hallo Ralf,

    habe deinen Nachtrag gesehen und ja, es stimmt die Seite, unter der der Kurs angeboten wurde, existiert nicht mehr. Allerdings solltest du automatisch auf die neue Plattform weitergeleitet werden, die sich derzeit noch im Aufbau befindet.

    Die URL lautet http://dukannstesauch.de/ , die Registrierung ist aber noch nicht freigeschaltet. Ich will erst noch die Kurse fertigstellen. Zu Beginn gibt es nur kostenlose Kurse.

    Grüße
    Paul

Leave a Reply

*

Powered by WordPress | Designed by: Drug Rehab | Best Bank CD Rates, VPS Hosting and Cheap Toys
Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.