Affiliatemarketing in Blogs

Heutzutage gibt es eine Menge Blogs, tausende Menschen haben sich ein persönliches Tagebuch im
Internet eingerichtet und berichten dort über ihr Leben, ihren Beruf oder ihr Hobby. Bloggen
gehört mittlerweile zum guten Ton im Internet, doch viele Betreiber eines Blogs wissen gar nicht
wie viel Potenzial in ihren Blogs steckt. Mit einem gut platzierten Blog kann dank
Affiliatemarketing viel Geld verdient werden. Grundsätzlich kann jeder Blog Affiliatemarketing
betreiben und jeder Blogger somit ein schöne Summe mit seinem Hobby verdienen.

Zuerst einmal sollten Sie wissen, was Affiliatemarketing ist. Es handelt sich um Werbeflächen auf
Ihrem Blog, die Sie für die Werbebanner von Firmen zur Verfügung stellt. Natürlich sollten Sie
bei dem Thema Affiliatemarketing nicht nur an Ihren Profit, sondern auch an Ihre Leser denken. Die
meisten Banner über die das Affiliatemarketing betrieben wird, stören den Leser bei seinem Besuch
des Blogs und irritieren ihn und auch die Suchmaschinen, diese können mit Werbebannern und Pop-ups
nämlich nichts anfangen.

Eine gute Platzierung in Suchmaschinen ist für jede Webseite existentiell, das erhaltene Ranking kann mit zu viel Werbung jedoch abgeschwächt werden. Die Bezahlung des Affiliatemarketing erfolgt am häufigsten über die Variante Pay by Klick, das bedeutet, dass Sie für jeden Besucher Ihres Blogs der auf den Banner geklickt hat bezahlt werden.

Wer sich nun eine üppige Bezahlung der Klicks auf die Banner erhofft, der wird enttäuscht, denn
der Gewinn den Sie pro Klick für das Affiliatemarketing erhalten liegt bei ein paar Cents. Somit
wird schnell klar, dass Affiliatemarketing nur für gut besuchte Blogs mit einer hohen Leserzahl
nützlich ist. Die Banner die Sie auf Ihrem Blog einspeisen, sollten zu Ihren eigenen Interessen und
vor allem natürlich zu dem Thema Ihres Blogs passen, damit Sie eine Chance auf viele Klicks haben.

Die Banner für das Affiliatemarketing werden von verschiedenen Netzwerken bereitstellt, dort
müssen Sie sich registrieren und können dann aus einer Vielzahl unterschiedlicher Werbebanner
wählen. Das Netzwerk fungiert als Vermittler zwischen dem werbenden Unternehmen und Ihnen. Bei der
Wahl des richtigen Netzwerkes sollten Sie vor allem auch auf die Freischaltdauer achten, dies ist
die Zeit die das Netzwerk benötigt um Ihren Wunsch einen Banner auf Ihrem Blog einbringen zu
dürfen zu prüfen.

Ohne die Freischaltung zu beachten, können Ihnen rechtliche Konsequenzen drohen, daher ist dies unumgänglich. Für ein erfolgreiches Affiliatemarketing was Ihnen einen attraktiven Zusatzverdienst verschafft, sollten Sie Ihren Blog optimieren, Ihren Optimierungsbedarf können Sie schnell mit einem Tool wie Google Analytics feststellen. Die Optimierung ist der Grundpfeiler für die Wertigkeit Ihres Blogs, je besser Ihr Blog optimiert ist, desto mehr Besucher werden Ihren Blog finden und lesen.
Die Thematik und die Aktualität der Inhalte auf Ihrem Blog spielen bei der Leserbindung eine weitere entscheidende Rolle.

Alles in allem ist das Affiliatemarketing für Blogger ein interessanter Bereich. Achten Sie auf
Ihr Netzwerk, Ihre Optimierung und die thematische Zusammengehörigkeit der Banner zu Ihrem Blog
dann können Sie durchaus Geld mit Affiliatemarketing verdienen. Um die Leser nicht zu verschrecken,
sollten Sie bewusst machen, dass Sie viel Zeit in Ihren Blog stecken und das Affiliatemarketing
somit gerechtfertigt ist.

You can leave a response, or trackback from your own site.

One Response to “Affiliatemarketing in Blogs”

Leave a Reply

*

Powered by WordPress | Designed by: Drug Rehab | Best Bank CD Rates, VPS Hosting and Cheap Toys
Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.